vita                                                                                                             

Jahrgang: 1967                                         Stimmlage: Mezzosopran

Nationalität: deutsch                                   Sprachen: Englisch, Französisch Grundkenntnisse

Größe: 167 cm                                         Tanz: Ballett, Flamenco, Pilates, Zen-Gymnastik, Tango

Haare:  braun                                            Führerschein: Kl.3

Augen: grün                                              Ausbildung: Bühnenreife-Prüfung 1994 in Hamburg


Kontakt: Iris Bebensee

Mobil 0172/ 9 68 67 37

Mail: post@iris-bebensee.de


Aktuell         Schauspiel: Szenische Lesung "Morgendämmerung im Regen- oder das Schweben im Glück"                                 

                    Szenische Lesung "Hannah und Albert", in Zusammenarbeit mit cazyartists


                   

1974-1980      Kinderdarstellerin in Film und TV-Produktionen, Theater und Werbung

                    Auswahl: Buridans Esel, Tik-Theater Hamburg, Regie: Tom Toelle

                    Timm Thaler, TV-60, Regie: Sigi Rothemund

                    Zweijahrtausende Kindheit von Peter v.Zahn


1973-1990      Protagonistenrollen in mod. und klassischen Balletten, HNT-Tanztheater

                     Auswahl: Les Sylphides, Chopin - Capriccio Italien, Tschaikowski

                     Der Feuervogel, Strawinsky, Choerographie: Helmut Thoms


1981-1989       Fotomodelltätigkeit, Freie Theaterarbeit und Schultheater

Auswahl: Andorra von Max Frisch, Regie: Gunter Miruch

                      Märchen-und Gebärdentheater                     

                      Theaterpraktikum an den  Hamburger Kammerspiele

                      Abitur

1990-1994       Regieassistenz

                      Hamburger Kammerspiele, Regie: Frank Guthke

                      Pantheater Kampnagel Hamburg, Regie: Mikowaij Grabowski

                      Pantheater Kampnagel Hamburg, Regie: Michael Leye

                      Schauspiel

               :      Theaterproduktion auf Kampnagel, "Szenen", von B. Schaeffer

Staatstheater Braunschweig, "Szenencollage über 300 Jahre Theatergeschichte"

                      Ernst-Deutsch-Theater, "Der Froschkönig"

                      Bühnen-Reifeprüfung


1995-2002       Aufbau und Mitarbeit am Panstudio Haseldorf, Michael Leye

                      Sprechertätigkeit, Lesung und Hörspiel

                      Auswahl: Erkundungen in Brasilien, "Tanzmädchen"

                      Erkundungen in Tansania," Kürbiskinder"

                      "Dudu kann fliegen", Kinderhörspiel

                      "Die Briefe, die nie angekommen sind" von Mauricio Rosencof


2003-2005       Familienzeit, Unterricht Yoga und Tanz für Frauen,

                      Kindertanz und Ballett nach (RAD)


2005-2007       Öffentlichkeitsarbeit und Schauspiel

Szenische Lesung, Briefwechsel Goethe/Schiller, Rolle Charlotte v. Schiller

"Wenn du geredet hättest, Desdemona" von Ch. Brückner, Rolle Kameliendame

                      Regie: Christian Rangenau, stagework


2008-20010      Eigene Produktion: Ein-Frauen-Zimmer-Hör-Spiel

Szenische Lesung “Morgendämmerung im Regen –

oder das Schweben im Glück“

mit Texten von Konstantin Paustowsky und Hans Christian Andersen

                  

                     

 2011              Schauspiel: Theaterlabor im Concordia,  Bremen

                       " Hans im Glück"  Eine soziopoetische Revue

                       " Eine Nacht im schwedischem Sommer"  Ein Abend über den Filmemacher Andrej Trakowskij

                       Regie: Patrick Schimanski

                    


2012-13           Sprechertätigkeit

                      beim NDR- Hörfunk und Synchron Studio Hamburg


                      Szenische Lesung "Hannah und Albert"

                      in Zusammenarbeit mit Peter Lanzoni und Crazyartists

                     

                      Trainerin für Pilates, Zen-Gymnastik und Ballett

                      u.a. bei Sportspaß,  ETV, First Fitness, TVGF, VHS


2014              Umzug in die Künstlerhalle auf Allmende bei Ahrensburg

                     Planung für Febtuar 2015 zweite eigene Produktion " Paula's und meine Holzperlenkette"

                     über das Leben der Malerin Paula Modersohn-Becker





                                    am Ende muß man immer das Leben erwarten...